“Nicht verzweifeln, Profis fragen!”

Viele Abrechnungsexpert:innen gruseln sich vor ihnen, dabei sind sie wichtig für die finanzielle Gesundheit jeder Praxis: Analogpositionen.

 

Analogpositionen begleiten Ihren und meinen Alltag. Da viele Leistungen  nicht in der Gebührenordnung auftauchen, müssen Sie nach analogen Leistungen suchen – was tagtäglich an-, aber nicht immer leicht fällt. 

 

Zur Erinnerung: Grundsätzlich soll eine Analogposition sicherstellen, dass Sie entsprechend Ihres Kosten- und Zeitaufwands bezahlt werden. Heißt in der Praxis: Eine im Aufwand vergleichbare Position aus dem Gebührenverzeichnis wird als Berechnungsgrundlage genommen. Das ist ja auch erst mal eine gute und wichtige Sache: Sie können Ihre Behandlungsmethoden unabhängig vom Gebührenverzeichnis wählen und kommen trotzdem an Ihr Geld. 

 

Meine Kolleg:innen und ich erleben immer wieder, dass es Unsicherheiten bei der richtigen Abrechnung von Analogpositionen gibt – keine Sorge, dafür sind wir ja da! Doch über das richtige Anlegen der Analogpositionen hinaus gibt es weitere finanzielle Hebel, mit denen wir unseren Kunden Verluste ersparen können: So können beispielsweise geringwertige Materialkosten mit in die Analognummer eingerechnet werden, während teure Materialien als Auslagenersatz neben der Verordnung berechnet werden. Das spart bares Geld! Auch sollten Sie den Schwellenwert möglichst nicht erhöhen und die Gebührenziffer immer mit „a“ kennzeichnen. Wie das konkret aussieht, erzählen meinen Kolleg*innen und ich Ihnen gern im direkten Austausch.

 

Denn wir freuen uns immer, wenn wir Praxen im Alltag helfen können – und wenig ist alltäglicher als die Abrechnung von Analogpositionen. Hier profitieren Sie direkt davon, dass wir viele verschiedene Kunden mit vielfältigen Behandlungsschwerpunkten betreuen. Wir haben wirklich viel schon gesehen und kennen eine sehr große Anzahl an  Analogpositionen sowie kleine und große Hebel. 

 

Also: Bevor Sie das nächste Mal vor einem Posten verzweifeln, fragen Sie direkt die Profis. Wir finden eine Lösung. Und Sie können sich wieder um das Wichtigste an Ihrem Job kümmern: die Gesundheit Ihre Patient:innen. Wir kümmern uns um den Rest.

 

Weiter so wie bisher oder weiterkommen wie nie?
Wer seine Praxis, sein Team und sich selbst voranbringen will, ist bei uns genau richtig. Strategisch gut beraten, die Abrechnung intelligent erstellt, Finanzen exzellent gemanagt, die eigenen Mitarbeiter*innen und die Patient*innen empathisch betreut.
Willkommen bei der Health AG!